LPJ fine arts

High Upcycling Fashion Unikate

LPJ Fine Arts ist eine nicht-kommerzielle Mode-Kollektion.

Hier entstehen in Zusammenarbeit mit den besten internationalen Modeschulen künstlerische High Upcycling Fashion Unikate, die der Inspiration dienen sollen.

Jetzt schon kooperiert LPJ mit der Polimoda Florenz, der ESMOD (Lyon, München, Berlin, Paris und Roubaix), der Modeschule Sigmaringen, der Design Factory Stuttgart, der JAK Hamburg, der AMD (München, Berlin) oder der HTW Berlin.

Dort bieten Hedwig Bouley und ihr Team Upcycling-Workshops für Modedesignstudenten an. Gemeinsam mit einer Jury prämiert LPJ die besten Entwürfe.

LPJ Finearts fördert damit den kreativen Nachwuchs und initiiert ein Designnetzwerk in der Textil- und Modebranche, das Verbindungen zwischen Studierenden und der Industrie herstellt.

Für die gemeinsam mit den Modestudenten kreierten und produzierten Modelle wird ein Archiv aufgebaut. Die textilen Objekte können gegen Gebühr ausgeliehen oder gekauft werden. Vorbild hierfür ist die italienische ’Modateca Deanna’ – eine hoch frequentierte Inspirationsbörse für Designinteressierte aus aller Welt.